all about travel and active life

Frühlingsgefühle im Alten Land

erstellt am: 06.05.2018 | von: Martina | Kategorie(n): Buxtehude, Deutschland, Travel

Es is wieder Sommer, Sommer in der Stadt… Na, zumindest Frühling, der ebenfalls im Alten Land Einzug hielt. Selbiges per Fahrrad zu durchkreuzen, ist ein absoluter Hochgenuss und MUST DO in Norddeutschland. Bevor ein paar Bildchen zum Mitgenießen folgen, gibt’s ein paar Worte zur Geographiekunde: Das Alte Land, südlich von Hamburg und Elbe, umfasst die Gemeinden Jork, Lühe, den Neu Wulmstorfer Ortsteil Rübke sowie die Hamburger Stadtteile Francop, Cranz, Neuenfelde, und grenzt an Buxtehude. Für die Entstehung im 12. Jahrhundert zeichneten maßgeblich die Holländer verantwortlich, die bis heute als die größten Kanal- und Deichbauer gelten. Fleißig kümmerten sie sich darum, aus den feuchten, überfluteten Landschaftsteilen ein urbares Gebiet zu erschaffen. Jeder Teil, der fertig bearbeitet war, galt als altes Land. Der noch unfertige Rest, hieß neues Land. Natürlich war irgendwann alles „Altes Land“, der Name ist geblieben.

Charakterisiert wird das Alte Land nicht nur durch seine Naturschönheit mit Fachwerkhäusern, Windmühlen oder Prunkpforten, sondern genauso durch Obst. So gilt es mit über 14.000 Hektar Baumobst als das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet in Deutschland. Wenn ich an die Kirschblütezeit denke, gerate ich auf der Stelle ins Schwelgen. Doch nicht bloß ich schwärme von den Kirschbäumen, die übrigens knapp 10 Prozent des Obstbaumbestandes ausmachen. Ebenfalls die Vögel, insbesondere Staren, tun es mir gleich. Um die ungebetenen Gäste, fernzuhalten, hatten die Alte Land-Bewohner allerlei Ideen. Einst waren es Windmühlen-ähnliche Vehikel, die durch ihr lautes Klappern das Federvieh in die Flucht trieben. Später folgten die Kirschböller, die mit Propangas-Zunder den Vögeln quasi vor den Latz knallten. Heute, sehr unspektakulär, schützen meist Netze die prächtigen Kirschbäume. Ob auch vor meinen Fingern… ? Wir werden es sehen. Die Kirschernte-Zeit beginnt jedenfalls im Juni.





Sag deine Meinung !

Ein Trackback

  1. […] und Hof Fluss von Buxtehude, der sich durch die Ortschaft schlängelt. Vor allem ist es aber das Alte Land, das ich regelrecht vergöttere. Es fängt eigentlich direkt neben Buxtehude an und erstreckt sich […]

Sag deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind durch einen * markiert.

*
*

Folgende HTML Attribute könnten hilfreich seine:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2013 Martina Dannheimer V1.0 powered by ST Design / ST Informatik München - Bayreuth